Plagiat!

Guttenberg hat's vorgemacht, jetzt plagiiert der Spiegel online eve ramone:

http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/karriereziel-coach-meist-blei...

Das ist doch abgekupfert vom http://kommafehler.de/content/kardiologenkonvent

Damals regte ich mich über Herzkranke auf, die nach der OP zum Herzchirurgen umschulen. Der Spiegel behauptet, mit Coaches verhalte es sich ebenso.

Ts... ts... ts....

Comments

comment: 

kann man auch auf Yogis und Yogaausbildungen, Therapeutenausbildungen, etc. finden. Macht doch einfach alle irgendwas! Ich werde mit meinenOstereiern auch noch zu Weltruhm gelangen.

comment: 

Der Bedarf nach Weihnachtskugeln ist viel größer als der nach Ostereiern. Also auf Weihnachtskugeln umsteigen. Oder auf Weihnachtskugelgestalterausbilderin umsteigen. Menschen beibringen, wie sie Weihnachtskugeln gestalten können und damit reich werden.

comment: 

Neeee, ich biete Workshops an, weihnachtskugeln bemalen und dann biete ich exklusive Weihnachtskugel-Mal Ausbildungstrainings an. Die sind dann aber nicht billig.

comment: 

Der Witz muss aber sein, dass die Leute nie den Ausbildungsstand erreichen, der es ihnen erlaubt eigenständig Weihnachtskugeln zu bemalen, es fehlt immer nur noch ein Zusatzkurs. Ich wollte mal mit demselben System Kurse zum Erlernen des yogischen Fliegens anbieten, da sehen die Leute wenigstens sofort ein, dass sie noch nicht fliegen können. Beim Kugelnbemalen ist das nicht so offensichtlich.

comment: 

Aber um das System des yogischen Fliegens zu übernehmen, muss man schon so charismatisch wie Maharishi sein, der Leuten klar gemacht hat, dass Erleuchtung alles nur eine Frage des Geldes ist, sehr viel Geld. Und für die Verwaltung des Geldes braucht man natürlich auch ein sehr autoritäres Verwaltungssystem, an das alle glauben, denn sonst müssten sie sich ja eingestehen, Millionen in den Sand gesetzt zu haben.

comment: 

Nee, das wollen wir dann doch nicht. Dann lieber unser Geld mit ehrlicher Hände Arbeit oder mit ehrlicher Arbeit, die wir mit unseren Händen durchführen? Können Hände eigentlich schuldig sein? Füße auf jeden Fall schon:

comment: 

das beschrieb schon Stephen Fry in seiner Autobiographie "Moab is my Washpot": Er bezog sich auf die Lyrics von George Michael. Fry konnte nicht tanzen, verglich sich sogar mit den Wombles ("remember you're a Womble"), was er darauf zurückführte, dass er als Kind Süßigkeiten geklaut hatte und seither mit einer großen Schuld belastet war, die seine Füße lähmte und ihn am Tanzen hinderte.

Empfehlenswertes Buch übrigens.